Zu manchen Gerichten gehören Dips & Saucen einfach dazu: beim Apéro zu Gemüsestocks, bei Hauptspeisen wie Pasta oder Fajitas und natürlich zum Salat. Leider sind die gekauften Saucen meistens vollgestopft mit unnötigem Zucker, der aus ihnen eine Kalorienbombe macht. Gerade Ketchup ist auf diese Weise total ungesund, obwohl Tomaten ein eigentlich gesundes Gemüse wären. Habt ihr gewusst, dass ihr in nur 5 Minuten euer eigenes, selbst gemachtes Ketchup auf den Tisch zaubern könnt? 

 

Da ich für längere Zeit in Spanien gelebt habe, bin ich auf den Genuss von Guacamole gekommen. Guacamole bedeutet nichts Anderes als "Avocadosauce" und ihr Hauptbestandteil ist demnach auch Avocado. Mit den richtigen Gewürzen entsteht ein super einfacher Dip, der sich auch wunderbar als Brotaufstrich eignet. Klickt einfach hier für's Rezept.

 

Ketchup

Guacamole

Saskia's Salatsauce

Olivenpaste

eingelegte Zucchetti